Swiß-Kiteboarding.ch

Willkommen auf Swiß-Kiteboarding.ch 

Kiteboarden zu deutsch Drachenbrettern (kite = Drache, board = Brett) ist ein junger Trendsport, der zu den Extremsportarten gezählt wird.

Der Lenkdrachen (denglisch: das Kite, sprich "Keit") wird für die Fortbewegung auf dem Wasser mit Hilfe Bretts (engl. board) verwandt.

Der Sportler befindet sich dabei auf dem „Board“ und wird durch einen lenkbaren „Kite“, auch Windschirm oder kurz Schirm genannt, gezogen.

Weltweit gibt es zur Zeit nach Schätzungen von Experten und der Industrie zk. eine halbe Million Menschen, die diesen Sport regelmäßig betreiben.

Die Schweiz ist relativ ungeeignet für diese Sportart, weil es anders als in Norddeutschland zwischen Nord- und Ostsee weniger gute Windverhältnisse hat.

Je nach Wetterlage kann man aber auch in der Schweiz Keitborden ("kite boarden").

Die Anzahl der Keitsörfer ("kite surfer") hat in den letzten Jahren starkzugenommen, zumal dieser Wassersport leichter zu erlernen ist, als z.B. Windsörfen und gleichzeitig im Vergleich dazu die Ausrüstung günstiger und kompakter ist.

Abgesehen davon, ermöglicht kein anderer Wassersport eine so umfangreiche Vielfalt an Sprüngen und Tricks.

In den letzten Jahren hat sich die Ausrüstung, was das Thema Sicherheit betrifft, stark verbessert.

Login Letzte Änderung:
August 27. 2010 20:13:14
Powered by CMSimple

Valid XHTML 1.0 Transitional


Druckversion